Fruchsäurenbehandlung

Bei der Fruchtsäurebehandlung werden abgestorbene Zellschichten der Haut entfernt. Dadurch entsteht ein Regenerationsprozess der Epidermis.

Mit der Fruchtsäurebehandlung kann man oberflächlliche Pigmentstörungen reduzieren, die Hautbeschaffenheit verbessern, kleine Fältchen glätten und das grobporige Hautbild verfeinern.

 

Es erfolgt durch die Wirkung der Fruchtsäure eine Schälung der Haut. Dadurch werden abgestorbene Hautzellen gründlich entfernt und es erfolgt eine Stimulierung der Erneuerung der Haut.

Nach der  Fruchtsäurebehandlung wird die Haut glatter, geschmeidiger und gewinnt an Spannkraft.

 

Nach mehreren Anwendungen verbessert sich die Struktur der haut deutlich.